23./24. September Xingyiquan – Selbstverteidigung

Dresden: Xingyiquan – Selbstverteidigung mit den 5 Elementen einer alten Kampfkunst mit Mario Pestel
Inhalt: Die fünf Elemente Metall, Holz, Wasser, Feuer und Erde gehören nicht nur zu den Grundlagen des Daoismus und der chinesischen Medizin, sondern sind auch ein wichtiger Bestandteil der chinesichen Kampfkünste, insbesondere der inneren von denen Xingyiquan neben Taijiquan und Baguazhang eine der drei bekanntesten ist. Der Stil wird auf den legendären General Yue Fei zurückgeführt, der im 12. Jahrhundert lebte. Seine Basistechniken und Formen sind nach der Theorie der 5 Elemente und den 12 Tieren aufgebaut. Die Bewegungen sehr geradlinig und effizient nach dem Prinzip: „Die kürzeste Entfernung zwischen zwei Punkten ist die Gerade.“ Eine sehr kraftvolle Art des Trainings, die schnell Resultate zeigt. Xingyiquan-Meister sind für ihre Schnelligkeit und Durchschlagskraft bekannt. Anfänger erhalten eine Einführung mit schnell umsetzbaren Techniken. Fortgeschrittene erweitern ihr Repertoire in der Kombination der Techniken der fünf Elemente. Weiterführend gibt es einen regelmäßigen Xingyiquan-Kurs mit Viktor Rehwaldt.

23./24. September Xingyiquan – Selbstverteidigung

Mehr Infos

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>